Artikel mit dem Tag "neuroscanbalance"



07. März 2019
Sylvia Leiner Shordike ist weltweit für ihre Arbeit mit Kindern gefragt - sowohl für Einzellessons mit Kindern mit besonderen Bedürfnissen als auch von Neuromovement Praktikern, die mit Kindern arbeiten. Im Video gibt sie ihre "Top Tips & Tools for Practitioners" und zeigt, dass sich mit Spaß wissen besser vermitteln lässt, als mit zu viel Ernst.
Kinder · 14. Januar 2019
Vom 03.01. bis zum 05.01.2019 waren Marielle Faber und Daniel Lerch von NeuroScanBalance Österreich für eine Supervision mit Sylvia Leiner Shordike in Marbella. Sylvia ist weltweit für ihre Arbeit mit Kindern gefragt - sowohl für Einzellessons mit Kindern mit besonderen Bedürfnissen als auch von Neuromovement Praktikern, die mit Kindern arbeiten. Bei ihren Supervisionen bringt sie beide Gruppen zusammen. In Marbella nahmen vier Kinder und acht Neuromovement Praktiker teil.

23. Oktober 2017
Vom 23. bis zum 26. November finden in Innsbruck NeuroScanBalance Intensivtage für Kinder mit Daniel Lerch-Holz statt. Das Gehirn eines Kindes ist fast immer bereit zu lernen, unabhängig von Herausforderungen und Diagnosen. Allerdings finden bei Kindern mit besonderen Bedürfnissen manche Lernprozesse nicht automatisch statt. NeuroScanBalance basiert auf einem fundierten Verständnis von Lernprozessen und ermöglicht dem Kind dadurch Fähigkeiten zu erwerben, die es alleine nicht entwickeln würde.
17. Juni 2017
Im Mai hat Conny in einem Erfahrungsbericht beschrieben welche Verbesserungen sie mit Hilfe von NSB nach einem Bandscheibenvorfall erreichen konnte. Vor kurzem hat sie wieder zu reiten begonnen. Einer Freundin ist dabei sofort aufgefallen, dass Conny jetzt besser auf dem Pferd sitzt als früher. Hier in Connys Worten:

13. Juni 2017
Kurzer Bericht von den ersten NeuroScanBalance Kinder-Intensivtagen in Innsbruck. Die Diagnosen: Down Syndrom, Zerebralparese und Entwicklungsverzögerung nach Frühgeburt
10. Juni 2017
Begeisterungsfähigkeit/Enthusiasmus ist der Motor des Lernens. Wenn uns etwas wichtig ist sind unsere emotionalen Zentren aktiviert. Dann können Lernprozesse besonders schnell stattfinden und sind anhaltend. Ingrid, die nach zwei Bandscheibenvorfällen und mit diversen anderen Diagnosen zu mir kam, hat diese Fähigkeit wie man an ihrem Erfahrungsbericht auf Facebook sehen kann:

18. Mai 2017
Daniel Lerch-Holz erklärt wie durch NeuroScanBalance neue Handlungs- und Bewegungsweisen erlernt werden können. Dadurch können Einschränkungen und Schmerzen überwunden und Ziele effizienter erreicht werden. Profitieren können davon insbesondere Kinder, Menschen mit Schäden des zentralen Nervensystems und Höchstleister die auf ihrem Gebiet effizienter werden möchten.
17. Mai 2017
Eine Klientin mit Bandscheibenvorfall berichtet von ihren Erfahrungen mit NSB:

04. Mai 2017
Im Juni finden in Innsbruck NeuroScanBalance Intensivtage für Kinder mit Daniel Lerch-Holz statt. Das Gehirn eines Kindes ist fast immer bereit zu lernen, unabhängig von Herausforderungen und Diagnosen. Allerdings finden bei Kindern mit besonderen Bedürfnissen manche Lernprozesse nicht automatisch statt. NeuroScanBalance basiert auf einem fundierten Verständnis dieser Lernprozesse und ermöglicht dem Kind dadurch Fähigkeiten zu erwerben auf die es alleine nicht kommen würde.
Gehirn in Schädel
24. April 2017
In den letzten Tagen habe ich mit Menschen mit Bandscheibenvorfällen, Arthrosen, Autismus und mit Kindern mit Schädigungen des Gehirnes und Lernschwierigkeiten gearbeitet. Ihr werdet euch vielleicht fragen, was so verschiedene Krankheitsbilder miteinander zu tun haben. Die Antwort darauf ist: Alle haben mit Bewegung zu tun. Und wer steuert diese Bewegung? Das Gehirn. Von Daniel Lerch-Holz

Mehr anzeigen